K3 Film Festival 2019

Aleppo: Notes from the Dark

SONDERVERANSTALTUNG // special programme

in Kooperation mit Stadt Villach - Integration
und Plattform Migration

Freiag, 25.September 2015
15:00 Uhr

Aleppo: Notes from the Dark

Wojciech Szumowski, Michal Przedlack - 105 min.
Österreichpremiere, OmU
anwesend // present: Wojciech Szumowski

Im Sommer 2013 verbrachten die beiden Filmemacher Michal Przedlacki und Wojciech Szumowski fast zwei Monate in Aleppo um dort den kaum vorstellbaren Alltag des Krieges zu dokumentieren. Mit einem beispiellosen Zugang zeichnet „Aleppo, notes from the dark“ ein profundes und verstörendes Bild der unfassbaren Umstände in Syrien und den dramatischen Auswirkungen, die der bittere Krieg auf die Bewohner der großen Stätte wie Aleppo, Homs und Damaskus hat.

Der Film konzentriert sich auf das Schicksal von sieben Bewohnern aus Aleppo. In Bezug auf die Wahl seiner Protagonisten ließen sich die Filmemacher Zeit, um Menschen unterschiedlichster Herkunft mit verschiedensten Jobs und unterschiedlichen Geschichten zu finden. Allen aber ist gemeinsam, dass sie versuchen auf ihre Art Wiedererstand zu leisten und sich dem Regime entgegenzustellen.

facebook-k3-festivalvimeo-k3-festivaltwitter-k3-festival

Folder

Förderer

villach kultur logo

Kaernten_Kultur_logo.jpg
bundeskanzleramt_kunst.jpg

K_FilmCommission_web.jpg

wko_filmwirtschaft-sponsor_web.jpg

vdfs_logo_german_web.jpg

Medienpartner

media-biz_logo_web.jpg

oe1_club_web.jpg

Partner

logo_film-center_web.jpg

logo_fvgfilmcommission_web.jpg

filmstudio-villach-logo_120px.jpg

Constantin_web.jpg

LOGO_tre_popoli_web.jpg

logo-subidadimonte-oro_web.jpg

logo_latteriefriulane_web.jpg

Logo_FOEFF.jpg