K3 Film Festival Villach 2016 - Banner

Kino aus Kärnten

„Das viel beschworene österreichische Filmwunder der letzten zehn Jahre wird zu einem guten Teil getragen von Filmschaffenden, die ursprünglich aus Kärnten stammen, in ihrer Heimat aber keine Arbeitsmöglichkeiten vorgefunden haben und – wie so viele andere kreative, künstlerische Menschen – abgewandert sind. In Zusammenarbeit mit dem K3 Kurzfilmfestival ist es 2012 wieder gelungen ein großes Filmfest für Kärnten auf die Beine zu stellen. Gezeigt werden drei Filme mit Kärntner Beteiligung und bei einer Podiumsdiskussion werden neuerlich Anforderungen an das Filmland Kärnten präsentiert. Denn eines ist klar: Kärnten ist ein Filmland und gehört auch als solches gebührend wahrgenommen!"
Prof. Arno Rußegger – Initiator von Kino aus Kärnten

Im Anschluss an die Filme werden mit den anwesenden Filmemachern Gespräche über Produktionsbedingungen und über zukünftige Projekte gehalten.

Freitag, 23. November, 17:30 Uhr, Stadtkino Villach

Lassnitz

Hans Schabus | A 2012 | 76´
Freitag, 23. November, 17:30 Uhr, Stadtkino Villach

lassnitz-hans-schabus-web.jpg

Im Mittelpunkt des Films steht eine alte Eisenbahnbrücke - 5,6 Meter breit, 3,53 Meter hoch, 24,5 Meter lang und 78 Tonnen schwer - auf ihrem langen Weg vom Südosten Österreichs in den Nordwesten Deutschlands. In langen Einstellungen wird der Betrachter Teil dieses behäbigen Vorgangs. Die Zeit wird spürbar und entschleunigt sich mit der Fortdauer der Ereignisse. Mehrere Nächte hindurch geht der Transport quer durch Europa, bremst die Hektik des Verkehrs, so als wollte ein Fossil aus einer anderen Zeit noch einmal für sich die Gegenwart behaupten.

 

du und ich
you and I

Ruth Rieser | Austria 2011 | 103´
Samstag, 24. November, 17:30 Uhr, Stadtkino Villach

du-und-ich-ruth-rieser-web.jpg

"du und ich“, das sind Hiltraud und Franz, zwei Menschen wie sie unterschiedlicher kaum sein können: Sie ist körperlich beeinträchtigt, er nicht. Sie will Abwechslung, er ein ruhiges Leben. Was sie verbindet, ist die Liebe zueinander und die Fähigkeit, ihre Träume zu verwirklichen. In ihrem Debüt als Filmemacherin dokumentiert Ruth Rieser das außergewöhnliche Paar – das bei näherem Hinsehen so außergewöhnlich gar nicht ist.
du und ich

 

WHAT IS LOVE

Ruth Mader | A 2012 | 80´
Sonntag, 25. November, 11:00 Uhr, Stadtkino Villach

kgp_whatislove-web.jpg

Der Film What is love ist ein Portrait von Leben, ein Portrait von Menschen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen. Er stellt die Frage nach dem Sinn und wie man die Zeit ausfüllt zwischen Geburt und Tod, die Frage nach dem Glück. In dokumentarischen Miniaturen werden unterschiedliche Protagonisten einer Generation portraitiert: von der Waldbesitzerfamilie im großzügigen Anwesen bis zur Fabrikarbeiterin in ihrer täglichen Routine.
What is love

 

Sonntag, 25. November, 15:00 Uhr, Parkcafé Villach

Podium - Kino aus Kärnten
Anforderungen an das Filmland Kärnten

Im Zuge des Podiums wurde folgende Erklärung erarbeitet. Diese kann jetzt online unterzeichnet werden, weitere Treffen folgen!