K3 Film Festival 2019

Endzeit

Am Sonntag zeigt K3 zur Festivalmatinee als Österreichpremiere den Film „Endzeit“ von Sebastian Fritzsch und Georg Tiefenbacher, die beide anwesend sein werden.

Sonntag, 21.September 2014
11:00 Uhr

Endzeit

Sebastian Fritzsch, DE 2013, 90‘
Deutsch mit englischen Untertiteln

Director: Sebastian Fritzsch
Cast: Anne von Keller, Alexander Merbeth, Heinrich Baumgartner
Script: Georg Tiefenbach
Editor: Jan von Rimscha
Camera: Carol Burandt von Kameke
Music: Thomas Wegner
Producer: Die Fritzsch & Tiefenbach Filmproduktion GbR

Ein kleines Mädchen überlebt einen Kometeneinschlag, der den Großteil der Menschheit und alle Zivilisation auslöscht. Einsam und verlassen flieht das Kind aus den Ruinen der Städte in die lebenfeindlich gewordene Natur. Dort wächst das Kind zur Einzelgängerin heran, die ihrem Schicksal trotzt und gegen die raue Umgebung ums blanke Überleben kämpft. In einer verfallenen Scheune aus vergangenen Tagen stößt die mittlerweile erwachsene Frau auf ein paar gehortete Konservendosen und auf einen Konkurrenten im Kampf um Nahrung: Einen Mann, der sich ebenso wie sie als einer der letzten Überlebenden durchschlägt. Der Mann sucht nach einer neuen Stadt, die angeblich jenseits des Gebirges liegen soll. Die beiden schließen sich zusammen, um sich gemeinsam auf die Suche nach diesem Gelobten Land zu machen. Auf ihrer Odyssee durch Wälder und Schluchten finden sie einen entlegenen Hof, wo ein alter Mann mit seiner Tochter dank eines Kellers voller Vorräte überlebt hat. Der Hof wird für die Frau, den Mann, den Vater und die Tochter zum Refugium, das ihnen für eine gewisse Zeit die Illusion von Sicherheit und Geborgenheit gibt, ihnen zugleich aber immer mehr die Melancholie und Vergänglichkeit ihrer eigenen Existenz vor Augen führt. Als ein Fremder die Fährte bis zum Hof verfolgt und hinzustößt, entsteht eine neue Gemeinschaft für die letzten Tage. Eine klaustrophobische und zugleich melancholische Atmosphäre entsteht: zwischen Hoffnung und Verzweiflung, Vertrauen und Misstrauen, Annäherung und Verrohung, Gemeinschaft und Vereinsamung, zwischen Gut und Böse.

facebook-k3-festivalvimeo-k3-festivaltwitter-k3-festival

Folder

Förderer

villach kultur logo

Kaernten_Kultur_logo.jpg
bundeskanzleramt_kunst.jpg

K_FilmCommission_web.jpg

wko_filmwirtschaft-sponsor_web.jpg

vdfs_logo_german_web.jpg

Medienpartner

media-biz_logo_web.jpg

oe1_club_web.jpg

Partner

logo_film-center_web.jpg

logo_fvgfilmcommission_web.jpg

filmstudio-villach-logo_120px.jpg

Constantin_web.jpg

LOGO_tre_popoli_web.jpg

logo-subidadimonte-oro_web.jpg

logo_latteriefriulane_web.jpg

Logo_FOEFF.jpg